Seite merken

Seite suchen

Natureispalast Hintertux - Tirol

 

Natur Eis Palast ein wahres Naturerlebnis im Abenteuerurlaub auf dem Hintertuxer Gletscher im Zillertal 10 Gehminuten von der Bergstation des Gletscherbus 3 entfernt, erwartet dich magische Eisstalaktiten, riesige funkelnde Eiskristalle, gefrorene Wasserfälle und sogar einen Gletschersee.

 

Die schönsten, spektakulärsten und beliebtesten Sehenswürdigkeiten mit Informationen - Natur Eis Palast



Tagesausflüge, die Reisende lieben



weitere Aktivitäten



Highlights finden

Highlights finden

Highlights finden

zeigt Euch die schönsten, spektakulärsten und beliebtesten Erlebnisse mit Reisetipps und Informationen ▷ Natureispalast Hintertux

Mietwagen buchen

Mietwagen buchen

Mietwagen buchen

zeigt euch Mietautos im Vergleich der beliebten Anbieter. Mit dem Leihauto zu den Reisetipps fahren. ▷ Natureispalast Hintertux Tirol

Ferienhaus buchen

Ferienhaus buchen

Ferienhaus buchen

zeigt Euch Ferienhäuser in der Nähe des Reisetipps ▷ Natureispalast Hintertux Tirol. Flexibel & spontan bleiben mit den besten Angeboten

Flug buchen

Flug buchen

Flug buchen

zeigt den aktuellen Flugplan für Flüge, Direktflug & Nonstop Verbindungen zu den interessanten Reisetipps ▷ Natureispalast Hintertux

Erlebnisse buchen

Erlebnisse buchen

Erlebnisse buchen

zeigt Euch mit interessanten Tagesausflügen das Land und führt Euch zu sehenswerten Plätzen von Geheimtipps ▷ Natureispalast Hintertux

Hotels buchen

Hotels buchen

Hotels buchen

zeigt Euch die passende Unterkunft mit den besten Angeboten für Hotels zum Relaxen in der Nähe vom Reisetipp ▷ Natureispalast Hintertux Tirol


Neben den Wintersportmöglichkeiten erlaubt der Hintertuxer Gletscher eine Rundumsicht über die Alpen aus knapp 3250 m, es ist auch als reines Seilbahnfahrten-Ausflugsziel beliebt. Das Gebiet eignet sich auch für das Bergwandern, es sind einige Hütten vorhanden, zum Teil mit ganzjähriger Bewirtung. Am Bergrestaurant Spannagelhaus befindet sich das Naturdenkmal Spannagelhöhle, mit über 10 km Länge eins der größten Höhlensysteme der gesamten Zentralalpen. Eine Gletscherspalte kann besichtigt werden ("Natur Eis Palast"); der Eingang dazu befindet sich knapp unterhalb der Bergstation des Gletscherbus 3. Besucher steigen dabei über Leitern und Treppen ca. 25 Meter tief ins Eis hinab.

 

Ein spektakuläres Naturwunder erwartet alte und junge Entdecker ganz im Süden des Zillertals: Der Natur-Eis-Palast am Hintertuxer Gletscher, eine unterirdische Welt aus Eis und Licht. Es werden unterschiedliche Führungen angeboten, auch speziell für Kinder. Man könnte meinen, zu einem Luftschloss hinaufzuschweben, während die Bergbahn zum Natur Eis Palast am Hintertuxer Gletscher fährt. Ganz oben, nahe der Aussichtsplattform an der Gefrorenen Wand auf 3.250 Metern Seehöhe, befindet sich der Eingang zu der mystischen Höhle. Wer dort hineinsteigt, merkt schnell: Im Gegensatz zum Luftschloss hält der Natur Eis Palast das Versprechen, das in seinem Namen steckt. Schon die türkis-blaue Eingangshalle lässt einen staunen.

 

Und es wird noch besser: Mit Helm, Gurt und Sicherungsschlingen geht es hinein in den gänzlich von der Natur erschaffenen Palast. In die Kristallkammer mit ihren funkelnden Eiskristallen, durch eine begehbare Gletscherspalte, an gefrorenen Wasserfällen entlang und über einen Gletschersee in die blaue Kammer und die rot erleuchtete Eiskapelle. Der Höhepunkt ist der eigentliche Eispalast, 15 Meter hoch, direkt unter den Skipisten gelegen. Die Höhle kann das ganze Jahr über besichtigt werden. Aufgrund der konstanten 0 Grad Celsius sind warme Kleidung und gutes Schuhwerk notwendig.


mehr zu Weißrussland

Hintertuxer Gletscher ist die touristische Bezeichnung für das Skigebiet auf dem Tuxer Ferner und dem benachbarten Riepenkees bei Hintertux am Ende des Tuxertals, einem Nebental des Zillertals in Tirol, Österreich. Beide Gletscher sind durch 21 Bahnen und Lifte erschlossen[1] und werden ganzjährig als Gletscherskigebiet genutzt. An seinen höchsten Stellen reicht das Skigebiet bis auf 3250 m in die Wildlahnerscharte am Olperer und den Sattel zwischen den Gefrorene-Wand-Spitzen hinauf.

Der Hintertuxer Gletscher ist neben Zermatt das einzige Skigebiet der Alpen, welches an 365 Tagen im Jahr Skibetrieb bietet. Um mit Aufstiegshilfen zur höchsten Bergstation zu gelangen, muss man vier Seilbahnen bzw. Schlepplifte benutzen (Einseilumlaufbahn Sommerberg oder Gletscherbus 1 → Einseilumlaufbahn Fernerhaus oder Gletscherbus 2 → Gletscherbus 3 → Olperer-Schlepplift 1 oder 2). Die Seilbahn Gletscherbus 3 ist die höchste Zweiseilumlaufbahn der Welt. (Quelle:wikipedia.org)